Alles viel zu früh

Warmer Winter im Januar 2018


Man merkt es an allen Stellen: der Winter Anfang 2018 ist zu warm. Knospen sprießen aus dem Boden und den Ästen. Die Winterlinge, die ich sonst voller Vorfreude Mitte bis Ende Februar, erwarte, haben ihre Blüten schon im Januar gezeigt. Und selbst Henne Paloma fängt schon an zu brüten. Kein Wunder. Es fühlt sich ja auch an, als wäre Frühling. Irgendwie fühle ich mich um den eiskalten Winter beraubt. Vielleicht kommt er ja noch? Nachtrag:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.